Start

22. Januar 2021Molly jetzt Mia

18. Januar 2021Guismo

Guismo der Hühnerdompteur

Guismo, ein 9 Jahre alter Epagneul Picard Rüde, ist im Oktober aus Frankreich in seine Pflegestelle in Hann. Münden gezogen. Guismo musste sich erst einmal von den Strapazen erholen, zeigte jedoch schnell sein freundliches, sanftes und liebes Wesen. Gusimo fällt im Haus gar nicht auf, dafür ist draußen action angesagt.

Hund Guismo schaut in die KameraGuismos neues Zuhause:
Guismo sucht ein neues Zuhause mit eingezäuntem Garten für genügend Freilauf und eine aktive Familie für viele Spaziergänge. Guismo ist zwar 9 Jahre alt, jedoch noch sehr aktiv, was sich auch in seinem Jagdinteresse zeigt. In Guismos neuem Zuhause sollten daher besser keine Katzen, Hühner oder Kleintiere vorhanden sein.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie in Guismos Tagebuch:
Zum Tagebuch

Haben Sie Interesse an einer Adoption von Guismo, dann kontaktieren Sie bitte Frau Jana Tarnowski:
info@ausrangiert-und-abgeschoben.de

Hund Felicie leckt sich über die Nase+ Griffon-Mix
+ geboren: 2010
+ ca. 5 kg
+ etwa 25 cm groß

Vor etwa einem Monat ist die kleine Felicie aus Frankreich in ihrer Pflegestelle in 64823 Groß-Umstadt eingezogen.

Felicie zeigt sich nach kurzer Eingewöhnungszeit als ganz individuelle Persönlichkeit. Felicie lässt sich am ehesten als zurückhaltende und ängstliche Hündin beschreiben.
Felicie hat vor vielen Dingen Angst: schnelle Bewegungen, unbekannte Geräusche, alles was sie nicht einschätzen kann. Mit anderen Hunden ist sie sehr verträglich und kann sich in einer Gruppe behaupten.

Nach den Fotos möchte man meinen Felicie wäre ein typischer Kuschelhund. Das ist sie definitiv nicht – jedenfalls noch nicht. Wenn sie möchte, kommt sie und lässt sich das Köpfchen streicheln. Hund Felicie läuft durchs Gras
Am liebsten mag sie es jedoch stundenlang im Garten „rumzustromern“ und sie genießt ihr weiches Bettchen.

Wie stellen wir uns Felicies künftige Heimat vor?
Für Felicie wäre ein Garten ein Traum (ausbruchssicher sollte er schon sein); Felicie geht gerne Gassi, aber eher mit Muße und lieber auch nicht zu weit; ihre Frauchen und Herrchen sollten geduldig mit ihr sein; Erfahrung mit ängstlichen Hunden wäre von Vorteil; Kinder und sehr aktive weitere Hunde mag Felicie nicht so sehr und ihr kuscheliges Körbchen sollte eher auf dem Lande als in der Stadt zu finden sein.

Das Tagebuch von Felicie mit weiteren Infos und Bildern finden Sie hier: Zum Tagebuch

Haben Sie Interesse an und möchten Felicie kennenlernen wenden Sie sich bitte an Stuart Anderson: info@ausrangiert-und-abgeschoben.de

Mit ängstlichem Blick und sehr schüchtern ist Hope im Dezember aus Polen in ihre AuA-Pflegestelle angereist.
Aber das sollte sich für die 3 ½-jährige Labradorhündin sehr schnell ändern.
Schon 2 Tage später kam die erste Meldung:
„Das schüchterne Mäuschen taut auf, ganz rasant.“
Ja, und nicht nur das – mit Bundy hat sie einen tollen und souveränen Spielkameraden gefunden.
So sah Hope nur 2 Tage später aus:
Eine tolle Entwicklung!
Einmal mehr zeigt sich, wie schnell Hunde sich auf neue Situationen einstellen können und welche Lebensfreude sie innerhalb kürzester Zeit entwickeln können. Schöne Bilder, schöne Geschichte!
Und vor wenigen Tagen dann die schöne Nachricht: Hope bleibt hier!
Hope, alles Gute für Dich und Deine neue zwei- und vierbeinige Familie!

Hope brauner Labrador schaut in die Kamera

9. Januar 2021Es hat gefunkt!

Bruno, bald zwei Jahre alter Labrador Retriever, ist als Pflegehund zu Fiona angereist und hat sich ruckizucki in die Herzen der ganzen Familie geschmust.
Bruno, der zimtfarbene Jungspund, ist eine Herausforderung: er geht auch schon mal über Tisch und Bänke… Das gleicht er dann wieder aus, wenn er mit Fiona spielt und zum Schmusen zu Frauchen und Herrchen kommt.

Pünktlich zum Jahresende dann die Entscheidung – Bruno bleibt!
Super!
Das freut uns alle sehr!
Alles Gute für Euch!

Bruno ein Labrador liegt und schaut in die Kamera

Hund Lisa Mischling strahlt in die Kamera+ Mischling
+ geboren: 2011
+ ca. 18 kg
+ ca. 40 cm
+ kastriert

Anfang Dezember ist Lisa aus einem Tierheim in Italien in ihre Pflegestelle in 26842 Ostrhauderfehn gezogen.

Lisa eine liebevolle Hündin, die nach 8 Jahren Tierheim das große Glück sucht.
Lisa fällt in ihrer Pflegstelle immer nur positiv auf, sei es durch ihre Freundlichkeit jedem gegenüber, ihre Verschmustheit oder ihr breites Lächeln beim Spazieren gehen. Wer Lisa kennen lernt, kann nur ein Fan von ihr sein.

Wie stellen wir uns Lisas künftiges Zuhause vor?
Am besten wäre ein ebenerdiges Zuhause mit Garten. Lisa geht gerne spazieren, das ist Lisa wichtig, auch um noch ein paar Kilos loszuwerden. Lisa liebt es, zu kuscheln und betüddelt zu werden, daher sucht Lisa ein Zuhause, in dem sie ganz Prinzessin sein darf.Hund Lisa liegt auf dem Sofa

Weitere Informationen und Bilder finden Sie in Lisas Tagebuch:
Zum Tagebuch

Haben Sie Interesse an einer Adoption von Lisa, dann kontaktieren Sie – unter Angabe Ihrer Telefonnummer – bitte Herrn Stuart Anderson:
info@ausrangiert-und-abgeschoben.de

Samstag kamen zum 4.Adventswochenende noch diese zwei Schätze auf ihre Pflegestellen zu Ausrangiert und Abgeschoben e.V.
Eine Labradorhündin, 3 Jahre alt und eine Setter-Mix Hündin, 2 Jahre alt.

Wir freuen uns so sehr, dass noch alles geklappt hat und sagen ein riesen Dankeschön an die Fahrer, die Pflegestellen und alle, die im Hintergrund organisiert und es möglich gemacht haben.

Bitte vorerst keine Anfragen! Die Hunde sollen erstmal in Ruhe ankommen.

Henriette Settermix schaut in die Kamera Hope brauner Labrador schaut in die Kamera