Mali – Mischling – geb. 2015

Mali – Mischling – geb. 2015

Die zierliche Labrador-Mischling-Dame Mali ist etwa 5 1/2 Jahre alt. Mali hat in ihrem Leben schon einiges erlebt. Ursprünglich stammt die schokobraune Hündin – mit den hübschen weißen Flecken an der Brust und weißen „Söckchen“ – aus Rumänien, wo sie auf der Straße gelebt hat. Mit ca. 2 Jahren kam Mali nach Deutschland und hatte drei Jahre lang ein fürsorgliches Zuhause.
Mali ist eine sehr quirlige, verspielte und enorm verschmuste Hundedame. Sie ist gut erzogen, stubenrein, leinenführig. Sieht Mali ein offenes Auto hüpft sie voller Vorfreude auf einen tollen Spaziergang hinein. Auch ist es meist Mali, die andere Hunde zum Spielen auffordert.

Das Zusammenleben mit Mali wird als toll beschrieben: witzig, fröhlich und unkompliziert – also beinahe traumhaft.
Wenn, ja wenn da nicht ihre Angst vor fremden Menschen und Hunden wäre. In ihrer Zeit in Deutschland hat sie viel gelernt, jedoch ihre Scheu vor Neuem behalten. In solchen Situationen wird sie nervös, spürbar ängstlich und hält sich eng an ihre Bezugsperson. Mali macht auch dann alles mit, aber begeistert ist sie nicht.

Malis neues Zuhause sollte für ihre Ängste Verständnis aufbringen, Geduld haben und Malis Individualität akzeptieren. Wir wissen nicht, was sie in den ersten beiden Jahren ihres Lebens erlebt hat, aber es kann vorkommen, dass bei ehemaligen Straßenhunden gelegentlich und vorübergehend die Geister der Vergangenheit aufwachen.

Für Mali wünschen wir uns ein Zuhause in einem eher ländlichen Raum. Weniger Trubel und mehr Ruhe wären optimal. Kinder im Haus sind für Mali ein Ausschlusskriterium, sie wird zwar nie aggressiv aber sie zieht sich eindeutig zurück. Ein zweiter sehr ausgeglichener Hund wäre denkbar (sie hat schon im Hunderudel gelebt), aktuell lebt sie als Einzelhund und man merkt ihr deutlich an, dass sie entspannter ist.

Zum Tagebuch

 

Werfen Sie einen Blick in Malis Tagebuch, sehen sich die Bilder dieser wunderhübschen Hundedame an und Sie dann Interesse an einer Adoption von Mali haben, melden Sie sich bitte bei Frau Schmitz unter: 0175/4165080

Zum Tagebuch