Erfolgsgeschichten 2. Halbjahr 2019

Fussel

Fussel, der acht Monate junge Yorkshire Terrier/Shi Tzu-Mischling, steckte mitten in der Pubertät, als er in die Hände von AuA abgegeben wurde. Fussel ist mit seinen 2 Kilo ein kleines Leichtgewicht und erfüllt auf den ersten Blick das Klischee: Schoß-/ Handtaschenhund. Ja, von Größe und Gewicht mag das stimmen, aber der hübsche Charakterbub gehört definitiv in keine Handtasche. In der liebevollen Pflegestelle fand sich Fussel – auch dank der vorhandenen Hundefreunde – schnell zurecht. Seine Hundesprache war bald einwandfrei, er lernte Stubenreinheit und Bellen konnte er auch: vor allem wenn das Futter für ihn nicht schnell genug zubereitet war. Mittlerweile marschiert er gelassen und selbstbewusst durch sein Leben. Auf den Arm genommen werden, möchte er auch nicht mehr. Beste Voraussetzungen, Fussel in sein neues Leben und in seine neue Familie zu entlassen. Alles Gute lieber Fussel, bleib gesund und werde in Deiner neuen Heimat glücklich und uralt.

Tierarztkosten: 58,78€

 

 

Fuchsie

Die hübsche dreijährige Fuchsie bestätigte in ihrer Pflegestelle umgehend alle „Vorurteile“ der Hunde, die der Rasse Labrador-Retriever angehören: Sie ist äußerst freundlich, menschenbezogen, apportierfreudig und wassernärrisch. Sie liebt ebenso Spiel, Schlaf und Futter (die Reihenfolge variiert Fuchsie individuell nach den Bedürfnissen) und ein „Cleverle“ ist sie auch. Wegen der sprichwörtlichen Schläue stand der Fuchs Pate für den Namen der ehemaligen Zuchthündin. Fuchsie wurde in ihrer Pflegestelle gespannt aufgenommen um auf ein schönes Familienleben vorbereitet zu werden, was viel weniger Arbeit darstellte als erwartet. Fuchsie ist aktiv, liebt Beschäftigung aber auch ihre Ruhepausen. Sie ist eine „coole Socke“ (Zitat Pflegestelle), fährt gerne Auto, bleibt allein ohne Dummheiten zu machen und ist neugierig auf Alles. Für Fuchsie haben wir nicht lange ein neues Zuhause suchen müssen. Bei der Beschreibung und dem hübschen Gesicht standen die Bewerber Schlange. Nun hat Fuchsie ihre neue Familie ausgewählt und darf den Rest Ihres hoffentlich langen Lebens glücklich und zufrieden – ohne Zuchtdruck, dafür mit viel Liebe – genießen!

Tierarztkosten: keine

 

Smilla

Fröhlich und immer gut gelaunt – das ist Smilla. Die ehemalige Zuchthündin, 2,5 Jahre alt, fällt mit ihren 25 kg Gewicht bei knapp 50 cm Höhe für einen Labrador Retriever eher zierlich aus. Großartig sind dafür die inneren Werte, die sie in der Pflegestelle offenbarte: Smilla verhält sich völlig labbitypisch. Das heißt, sie ist freundlich, aktiv, verträglich, nie böse oder aufdringlich. Smilla kannte trotz ihres Vorlebens als Zuchthündin schon sehr viele Alltagssituationen. Sie zeigte aber in ihrer Pflegestelle in manchen Situationen noch etwas Unsicherheit und suchte dann die Nähe ihrer Bezugsperson. Lange Spaziergänge und rumtoben im Garten, um dann anschließend ganz relaxed zuhause die Akkus wieder aufzuladen, das sind die Dinge des Hundelebens, die Smilla Freude machen.  Auch Smilla hat – wenig überraschend – sehr schnell begeisterte Liebhaber gefunden und durfte von ihrer Übergangsheimat bei der kompetenten Pflegestelle in die Obhut ihrer eigenen Familie umziehen. Hier wird sie Sicherheit erfahren und ein schönes Leben führen können. Alles Gute!

Tierarztkosten: 240€

 

Pauline

Die fünf Jahre alte Pauline, eine blonde Labrador-/Golden-Retriever-Mix-Dame, fand ihren Weg als Abgabehund zu AuA. Pauline war bei ihrer Ankunft in der Pflegestelle eine stattliche Erscheinung, soll heißen, sie hatte ein paar Pfunde zu viel auf den hübschen Rippen. Im Zusammenspiel mit massiven Gelenkproblemen keine sonderlich gute Kombination. Aber, mit einer „leichten Diät“ und viel Bewegung im Wasser hat die geduldige, stets freundliche, sportliche und absolut liebenswerte Pauline einen enormen Schritt zum Wunschgewicht gemeistert. Einen weiteren großen Schritt hat Pauline dann in Richtung ihrer neuen Familie getan. Nachdem die gegenseitige Prüfung ergeben hat, dass man sich ewig binden möchte, ist „Traumhund“ Pauline in ihr neues Reich umgezogen. Wir wünschen Dir, Deinem neuen Hundefreund und Eurem zweibeinigen „Servicepersonal“ ein langes, gesundes, gemeinsames und federleichtes Leben!

Tierarztkosten: 559,43€

 

 

Kalle

Der junge Labrador-Retriever hat nach seinem vormaligen Leben als Zuchthund und einer doch recht zügigen „Auftauphase“ in seiner Pflegestelle ein neues Zuhause gefunden. Kalle kam zu AuA und kannte nicht viel. Durch die Überforderung der ganz neuen Situation war er anfangs sehr schüchtern und zog sich in der Pflegestelle sehr zurück. Bereits nach kurzer Zeit entschied er sich das Leben kennenzulernen zu wollen. Er taute zunehmend auf und holte seine verpasste Junghundzeit nach. Kalle ist ein liebes und schlaues Kerlchen und er freut sich auf Spaziergänge in freier Natur. All dies kann er nun ohne Zuchtdruck für sein restliches Leben mit seiner neuen Menschenfamilie genießen.

Tierarztkosten: 60€

 

Digga

Ein Schmusebär im Löwenkostümchen… Nur mit einem Blick aus seinen wunderbaren Augen erobert der hübsche Kerl sämtliche Herzen. Der interessierte, freundliche junge Rüde hat nach 5 Wochen Pflegezeit sein neues Dreamteam kennengelernt und ist inzwischen umgezogen in`s Glück. Der Abschied von der Pflegestelle fiel sehr schwer. Digga, ca 2 Jahre alt, kannte schon vieles, lief an der Leine und wusste mit Menschen umzugehen. Wir gehen daher davon aus, dass er vermutlich ausgesetzt wurde. Vorübergehend fand er Unterschlupf in einem polnischen Tierschutzhof der von AuA unterstützt wird, bevor er auf eine Pflegestelle in Brandenburg kam. Der liebe und junge Mischlingsrüde hat nur positive Eigenschaften und wird nun ein wunderbares Hundeleben führen dürfen. Alles Gute, Digga!

Tierarztkosten: 234,88€

 

Fini

Die liebe und sanfte Fini, 5 Jahre alte Mischlingshündin, liebt Menschen über alles. Fini ist so aufmerksam, dass sie ohne es lernen zu müssen, von den Fingern abliest. Erst schüchtern, zurückhaltend und hundemüde – die ersten Tage in der fürsorglichen Pflegestelle hat Fini so gut wie verschlafen -, die Erschöpfung aus ihrer vorherigen Zeit im Tierschutz muss enorm gewesen sein, hat sich Fini toll entwickelt. Neugier packte sie und die Entdeckungslust. Und nun hat sie das große Los gezogen und ihre liebevolle eigene Familie gefunden. Fini, Dir wünschen wir ein wunderschönes Leben mit Deinen neuen wichtigsten Bezugspersonen, die Du mit Deinem liebenswerten Wesen ruckzuck um den Finger gewickelt hast.

Tierarztkosten: 363,94€

 

 

 

Liesel

7 Monate altes Hundemädchen, stammt von einem polnischen Tierschutzhof der von AuA unterstützt wird, trabt und schmust sich unmittelbar in`s Pflegeherz. Liesel, mit den vielen Facetten ist ein jugendliches Powerpaket. In der Pflegestelle angekommen, begann sie schon bald neugierig die Welt zu erkunden. Neue Menschen, andere Hunde, Wasser, Spiel, Spaß, Action… aber auch die ruhigen Momente des Hundelebens hat sie kennengelernt und pfiffig wie sie ist, alles 1 A gemeistert. Aus den liebevollen Eintragungen ihres Tagebuchs war es fast schon ersichtlich, dass diese tolle Hündin direkt in der Pflegefamilie bleiben wird. Nach wenigen Wochen stand diese Entscheidung dann auch offiziell fest. Liesel bleibt wo sie ist, sie ist angekommen! Und alle Zwei- und Vierbeiner strahlen um die Wette. Macht`s gut und habt viel Spaß zusammen!

Tierarztkosten: 60€

 

 

Malou

Die junge Labradoodle-Dame (Mama: Labrador; Papa: Pudel) hat nach kurzer Pflegezeit ihr Wohlfühl-Zuhause gefunden. Die zierliche blonde Schönheit (11 kg auf 37 cm Schulterhöhe verteilt) stammt von einem Vermehrer. Malou ist mit knapp 9 Monaten im besten Entdecker- und Junghundealter, umso schöner, dass sie das große Glück hatte und in die Freiheit entlassen wurde. In ihrer neuen Adoptivfamilie wird sie gemeinsam mit ihrer neuen „großen Schwester“, der supertollen Hundedame Merry, ein kuscheliges Körbchen beziehen und die Welt entdecken. Lasst es Euch gemeinsam gut gehen!

Tierarztkosten: 60€

 

Lotte

Die kleine federleichte Shi-Tzu-Mix-Hündin wurde von der „AuA-Kleinhundespezialistin“ entdeckt. Das war Lottes großes Glück! Lotte, ca. 4 Jahre alt, haben wir von einem Tierschutzhof übernommen. In der Pflegestelle haben wir festgestellt, dass Lotte mit anderen Hunden zwar gut auskommt, sie beschäftigt sich aber gern alleine und hängt sehr an in ihren zweibeinigen Bezugspersonen. Beim Zusammenleben mit vielen anderen Hunden auf einem Tierschutzhof ist das schwierig. Aber in ihrem kürzlich neu begonnenen Leben mit dem neuen Frauchen und deren Familie darf sie das nun gnadenlos ausleben. Lotte, wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft und den Hundehimmel auf Erden.

Tierarztkosten: 182,87€

 

 

Anton

Der junge agile und neugierige Mischlingsrüde hat ebenfalls ein liebevolles und fürsorgliches Zuhause gefunden. Anton, jugendliche 8 Monate alt, kam vor wenigen Wochen aus einem befreundeten Tierschutzhof zu AuA. In seiner Pflegestelle bewies er sich als routinierter Pferdeflüsterer und fleißiger Helfer seines Pflegefrauchens. Anton liebt es seinen Menschen zu gefallen. Der sportliche Junghund hat Spaß an Wasserspielen und wenn er bei seinen Menschen aufgetaut ist, ist er ein richtiger kleiner Clown. Wir wünschen Anton ein schönes gesundes Leben mit Action, Spaß und Spiel. Auf schöne Bilder und Berichte aus seinem Zuhause sind wir mächtig gespannt.

Tierarztkosten: 60€

 

Peach

Die vier Jahre alte Beagle-Hündin war in ihrem alten Leben oft allein. Sie wurde von den Vorbesitzern abgegeben. In der AuA-Pflegestelle ist Peach mit vielen Hunden in Kontakt gekommen, sie hat endlich menschliche Nähe und Zuneigung spüren dürfen und auch gesucht. Peach hat sich zunächst als unsicherer Hund gezeigt, aber mit liebevoller Führung hat sie sich schnell gut weiterentwickelt. Mit anderen Hunden ist sie – obwohl typischer Meutehund – etwas eigen. Die Hundesprache lernt sie noch, aber Menschen liebt sie. Peach wird es in ihrem neuen Zuhause sehr gut gehen. Sie wird umsorgt, bekommt die fürsorgliche Zuwendung, die sie braucht, darf Hund sein und das Leben genießen!

Tierarztkosten: keine

 

 

Marcie

Die 6 ½-jährige blonde Golden Retriever-Hündin hat ihre Heimat gefunden.
Marcie, zuletzt Bewohnerin eines Tierschutzhofes, wurde im August von AuA aufgenommen. In ihrer neuen Pflegestelle ist die ehemalige Zuchthündin gleich richtig gut zurechtgekommen. Frisch kastriert kam sie dort an, eine Zahn-OP musste sie noch überstehen aber die Pflege und Zuwendung ihrer Pflegeeltern und besonders des Hunderudels haben ihr sehr geholfen. Marcie hat gar nicht gefremdelt und sich dank ihres offenen und ausgeglichenen Wesens gleich wohl gefühlt. Auch das „vierblättrige Hunde-Kleeblatt“ der Pflegestelle war sofort von Marcie`s liebem Charakter eingenommen. Was lag also näher, als das neue harmonische Hunderudel mit Marcie, Gismo, Gitti, Bundy und Carlo gar nicht mehr auseinander zu reißen? Alles Gute für Eure Zukunft!

Tierarztkosten: 559,62€

 

Bille

Die zwei Jahre alte Labradordame mit dem friedlichen angenehmen Wesen hat mit Beagle Eddy einen neuen Freund und auch ihr neues Zuhause gefunden.Bille, die ehemals als Zuchthündin „benutzt“ wurde, war in ihrer erfahrenen und liebevollen AuA-Pflegestelle zunächst sehr ängstlich und scheu. Mit Liebe und Geduld legte sie ihre Scheu langsam ab und fing an mit Spaß und Freude am neuen unbeschwerten Hundeleben teilzunehmen. Mit ihrem neuen vierbeinigen Freund Eddy und mit verständnisvollen und geduldigen Zweibeinern an ihrer Seite wird Bille die Angst vor den Menschen, mit denen sie bisher wenig gute Erfahrungen machen durfte, sicherlich bald gänzlich über-winden und ein tolles Labbi-Leben genießen.  Alles Gute Bille!

Tierarztkosten:  212,68€

 

 

Maja

Die junge und bald zweieinhalb Jahre alte schwarze Labrador-Mix-Hündin stammte ursprünglich von einem Vermehrer. Über einen Tierschutzhof kam Maja zu AuA. Nach einem relativ kurzen Aufenthalt in einer unserer Pflegestellen hat die charmante Hündin sehr schnell eine liebevolle Familie gefunden und darf ein spannendes neues Leben beginnen. Mit ihrem sonnigen Gemüt wird Maja ihrer neuen Familie viel Freude bereiten. Und mit den vielen weiteren Tieren im neuen Zuhause wird sich die freundliche und verschmuste Hündin bestimmt schnell anfreunden.  Maja, hab eine schöne und aufregende Zeit mit Deinen neuen Freunden!

Tierarztkosten: 160€

 

Lena

Die drei Jahre alte Jack Russel Terrier Hündin stammte von einem Vermehrer. In ihrer Pflegestelle fühlte sie sich direkt zu Hause. Sie bezog ganz selbstverständlich ihr Körbchen und war`s zufrieden. Lena ist kein typischer JRT. Sie ist eher die ruhige Version eines Terriers. Sie hatte von Anfang „gute Manieren“, will gefallen, mag Schmuseeinheiten und bedankt sich dafür ausgiebig mit Abschlecken. Lena ist noch immer etwas ängstlich, da sie in ihrem bisherigen Leben nicht allzu viel lernen und entdecken durfte. Deshalb suchten wir ein Zuhause mit einem Hundefreund für sie. Ihr neues Zuhause hat sie nun auch schon gefunden. Schon die erste Begegnung der drei sprach Bände und war sehr erfolgreich. Gemeinsam mit dem 10 Jahre alten Mishu, der ihr zur Seite stehen wird und ihrem neuen Frauchen ist sie nun Zuhause im Glück. Lena und Mishu, wir wünschen Euch und Eurem Frauchen alles Gute und eine gesunde und schöne gemeinsame Zeit!

Tierarztkosten: 251,64€

 

Dundee

kam als zweijähriger Rüde von einem Vermehrer zu AuA. Dundee hatte massive gesundheitliche Beeinträchtigungen. AuA war sich aber der Verantwortung für den lebensfrohen Charmeur bewusst und es wurde alles für seine Genesung getan. Zwei Operationen mit Physiotherapie und Muskelaufbau überstand er tapfer. In seiner Pflegestelle und mit den Hunden des restlichen Rudels verstand er sich prima. Er wurde liebevoll umsorgt, gewann neue Freunde und so wuchs zusammen was zusammen gehört. Dundee darf sein weiteres Leben nun in vollen Zügen geniesssen!
Toi toi toi für Dein weiteres Leben, Dundee!

Tierarztkosten: 5.177,98€

 

Cornelia

Die wunderschöne Tricolor Beagle-Hündin hat bereits nach 14 Tagen Pflegezeit ihre eigene Für-Immer-Familie gefunden. Cornelia ist eine ehemalige Zuchthündin, sie ist sechs Jahre alt, hatte keinerlei Ängste oder Unsicherheiten und sie ist eine absolut anhängliche, verträgliche und verschmuste Seele. Wie sagte ihr Pflegefrauchen so treffend? „Cornelia ist ein Kuschelschatz! Hat sie jemanden in ihr Herz geschlossen – und das geht ganz schnell – möchte sie immer bei ihren Menschen sein!“  Zu ihrem großen Glück hat nun jemand gleichermaßen Cornelia in`s Herz geschlossen und die Beagle-Dame ist in ihr neues Zuhause umgezogen. Wie man hört, hat sie auch dort schon ihr enormes Kuschelpotential sehr gewinnbringend eingesetzt und ein Plätzchen auf der Couch direkt neben Herrchen erobert. Cornelia, alles Gute für Dich und Deine Menschen!

Tierarztkosten: 202€

 

Benny

der ehemalige Zuchtrüde ist glücklich! Er hat seine neue Heimat gefunden und mit seinen beiden neuen Hundefreunden wird er mächtig viel Spaß haben. Der sieben Jahre alte Beagle hat seine Pflegestelle verzaubert und mit „Frau Schwarz“ Freundschaft geschlossen; Du hast Deine kuscheligen, ebenso wie Deine abenteuerlichen Seiten gezeigt; Du wirst sehr vermisst werden! Dafür hast Du ein liebevolles neues Zuhause und zwei Spielkameraden – mit denen Du sofort warm geworden bist – gefunden! Das hast Du Dir verdient! Benny, wir wünschen Dir Gesundheit, Spiel, Spaß, Spannung, kuschelige Stunden und ein langes gemeinsames Leben mit Deiner Familie!

Tierarztkosten:  1.380,34

Konrad

Konrad, der fünf Jahre alte Dackel-Herr hat schon einen bewegten Lebensweg hinter sich.
Konrad stammt ursprünglich von einem Vermehrer. Nach Entlassung in die Freiheit fand der typische Dackel-Rüde über AuA bereits für mehrere Jahre ein liebendes Frauchen und ein neues Zuhause.
Leider musste er aufgrund eines Sterbefalls umziehen und erneut über den Umweg der AuA-Pflegestelle auf die Suche nach einem neuen Heim gehen. Dieses hat er erfreulicherweise auch wieder gefunden und wir finden es toll für ihn, dass er mit Dackel-Dame „Blümchen“ eine neue vierbeinige Kameradin, ein bällchenvernarrtes Herrchen für gemeinsame ausgelassene Spielchen im Garten und ein verständnisvolles Frauchen gefunden hat.

Konrad, nach Allem was Du in Deinem Leben erlebt hast, wünschen wir Dir nun Konstanz im Leben, Ausdauer am Spiel mit Herrchen, Freude und eine gute Kameradschaft mit Blümchen sowie kuschelige Stunden mit Frauchen und ein langes gemeinsames Leben mit Deiner Familie!

Tierarztkosten: 356,80€

 

Emma

Die drei Jahre alte Yorkshire Terrier Hündin ist im Oktober von AuA aufgenommmen worden.
Emma ist eine ehemalige Zuchthündin, die endlich die Freiheit und ein unbeschwertes Hundeleben genießen darf. In ihrer Pflegestelle angekommen hat sich die junge Dame erst einmal ordentlich erholt und ausgeschlafen. Für Emma war zunächst alles neu, das hatte sie mit unserer neuen Pflegestelle gemeinsam. Flitzen, schnüffeln, Gassi gehen, fressen… Emma hat sich ganz flott ihre neue Lieblingsbeschäftigungen ausgesucht und übt diese hingebungsvoll aus.

Im neuen Zuhause ist sie in Gesellschaft eines Podengos und bei Frauchen gut aufgehoben. Emma wird ganz sicher bei der weiteren guten Betreuung im Laufe der Zeit ihre noch gering vorhandenen Ängste ablegen und kann neu durchstarten.

Tierarztkosten: 180€

Alvi

Die drei Jahre alte Alvi ist beim Jahrestreffen 2019 zu AuA gekommen. Die sehr liebe französische Bulldogge hatte massive Probleme beim Atmen. Franz. Bulldoggen sind eine von mehreren Hunderassen, die unter Brachyzephalie leiden können. Das war an dem heißen Tag auch deutlich zu bemerken.

Vom AuA-Treffen ging es für Alvi, direkt in die Pflegestelle.  Die erste Voruntersuchung in der Tierklinik ergab, dass Alvi`s Gaumensegel zu dick und zu lang ist, auch die Nasenlöcher müssen erweitert werden. Die Stimmbandtaschen und Kehlkopffalten mussten jedoch nicht unbedingt operiert werden. Nach der OP ging es Alvi deutlich besser. Das rechte Nasenloch musste zwar anschließend nochmals korrigiert werden, aber all das hat die freundliche und lebensfrohe Hündin gut überstanden.
Die meisten Stammleser werden es bemerkt haben: Es gab überhaupt kein öffentliches Tagebuch von Alvi. Das lag daran, dass sie erst mal die OP`s überstehen sollte, bevor sie zur Vermittlung freigegeben wird… und als es endlich soweit war, war es gar nicht mehr nötig, denn sie hat sich ganz „Bully-like“ in`s Herz der Pflegestelle geschlichen und wurde direkt adoptiert.

Tierarztkosten: 870,60€

 

Ruby

Eine kleine 5 Jahre alte Shih Tzu Hündin ist umgezogen.
Ruby, eine ehemalige Zuchthündin ist vor kurzem erst in ihre Kleinhundeerfahrene Pflegestelle eingezogen. Sie war zunächst sehr unsicher, schreckhaft und auch ein wenig ängstlich. Aber dafür ganz mächtig neugierig. Ihre Neugier und die Unterstützung der drei Rüden in der Pflegestelle haben Ruby dazu animiert langsam aufzutauen. Die wuselige und aktive Hündin macht seitdem ständig kleine Fortschritte und trägt mittlerweile den Spitznamen „Principessa“.  Weil eine Prinzessin natürlich kaum ohne standesgemäße Begleitung auskommen kann und aller guten Dinge 4 sind, durfte Prinzessin Ruby bei den drei Prinzen Lenny, Paul und Bruce dauerhaft in`s Traumschloss einziehen. Es bleibt spannend wie sich Ruby weiter entwickeln wird und wir freuen uns darauf, wenn der herrschaftliche Herold neue frohe Kunde überbringt.

Tierarztkosten: 235,98€

 

Karlchen, ist der Größte…

…nämlich für seine neuen zweibeinigen Weggefährten und seinen neuen Hundefreund. Karlchen, der drei Jahre alte Pekinese und bisherige Zuchtrüde, darf nun seine Vorlieben: „Schmuseeinheiten vorzugsweise auf dem Rücken liegend genießen“, „aktiv sein“ und „gute Laune verbreiten“ hemmungslos ausleben. Der kleine Kerl ist charakterlich ein ganz Großer. Karlchen interessiert sich für alles, schnüffelt gern und bewacht sein Rudel wie ein Löwe!
Da trifft es sich sehr gut, dass er nun gleich zwei Neue Wohnsitze (einen festen und einen mobilen) hat. Das garantiert Abwechslung und viele Abenteuer an der frischen Luft. Mit dem neuen Hundefreund war Karlchen gleich ein Herz und eine Seele. Alles Gute für Dich Karlchen! Und für Deine Familie!

Tierarztkosten: 175,24€

 

Lacey

„TRAUM GOLDIE“ / „GOLDSTÜCK“ / „SCHATZ“ So in etwa kann man Lacey, die 8 Jahre alte Golden Retriever Hündin zutreffend beschreiben! Lacey kam als Abgabehund zu AuA. In der Pflegestelle stellte sie sich als ruhige und liebe, eher zurückhaltende und beobachtende Hundedame vor. Sie hat sich aber recht zügig an den dortigen Rhythmus gewöhnt und ihre anfängliche Beobachterposition verlassen. Apropos verlassen: Ihre Pflegestelle hat sie nach ganz kurzer Zeit auch schon wieder verlassen und eine liebe, hundeerfahrene eigene Familie gefunden, bei der sie ihr restliches Leben verbringen darf. Und das Beste: einen vierbeinigen Hundekumpel bekommt das Goldstück noch dazu. Lacey: toi toi toi bleib lange gesund und munter damit Du die schönsten goldenen Hundejahre mit und bei Deinen Lieben intensiv auskosten kannst!

Tierarztkosten: 335,66€