Erfolgsgeschichten 2. Halbjahr 2018

Kayleigh

Eine verspielte, verschmuste, temperamentvolle Mischlingshündin kam im zarten Alter von 4 Monaten als Welpe zu uns. Auch sie wurde zunächst in eine Pflegestelle übernommen und tobte sich dort bereits in alle Herzen von Zwei- und Vierbeinern. Kein Wunder, dass es nicht lange dauerte bis sich für die quirlige Hündin ein neues Zuhause fand. Nun darf sie dort die Prinzessin sein und hat sich bereits toll entwickelt. Vor allem ist sie zu einer wunderhübschen Lady herangewachsen!

Tierarztkosten: 146,81€

 

Kalle

Der süße Yorkshire-Terrier Kalle kam aus Polen zu uns. Er stammt von einem Vermehrer. Kalle, 5 Jahre alt, mussten bereits kurz nach seiner Ankunft in der Pflegestelle alle Zähne gezogen werden. Zum Glück darf er nun sein neues Leben umsorgt und behütet genießen. Er liebt es mit seinem neuen Frauchen Gassi zu gehen, darf mit in`s Bettchen und genießt seine Kuscheleinheiten. Kalle, das schöne Leben hast Du Dir verdient, genieße es mit Deinem Frauchen bei noch langer bester Gesundheit!

Tierarztkosten: 464,07€

 

 

Rubina

Rubina, genannt Rubi, 11 Jahre alte Pocket-Beagle Dame war bisher zur Zucht verwendet worden. Auch Rubi musste gleich nach der Ankunft in ihrer Pflegestelle umfassend behandelt werden. Zahnbehandlung, Ohrenentzündung, Umstellung auf hochwertiges Futter usw.. Nachdem all das überstanden war und Rubi aufblühte, zeigte sie ihr sympathisches Beagle-Temperament. Die Küche war ganz ihr Ding. Genauso wie regelmäßige Kuscheleinheiten bevorzugt auf dem Sofa. In der neuen Rubi-Familie findet sie alles für ein altersgerechtes Hundeleben und hat jede Menge Gesellschaft. Mach`s gut, süße Rubi!

Tierarztkosten: 266,72€

 

Cookie

Die wunderschöne Wolfspitz-Hündin Cookie kam als Abgabehund zu AuA. Cookie kannte außer ihrem Zwinger nicht viel, denn im Alter von zehn Wochen wurde sie aus dem Haus verbannt, weil sie Möbel angeknabbert hatte. Im Zwinger lebte sie fast sechslange Jahre! Dafür findet sie sich schnell in das Leben in einem Haus ein, lernt ihre Menschen kennen und die Vorzüge einer Familie lieben. Cookie war nur sehr kurz in ihrer Pflegestelle und darf jetzt ein wunderschönes Hundeleben mit ihren neuen Menschen zusammen führen.

Tierarztkosten: 177,21€

 

Ulf

Ulf ist ein ca. zehnjähriger Jack Russell Terrier. Er stammte von einem Vermehrer aus Polen und kam im Juni 2018 zu AuA. In seiner Pflegestelle wurden zunächst seine „Baustellen“ tierärztlich behandelt. Dort wurde er auch von seinen Pflegeeltern und deren zwei Hunden auf sein neues Leben vorbereitet. Sein neues Zuhause findet Ulf bei lieben Menschen, die bereits einen Hund von AuA hatten. Alles Gute für Dein/Euer neues Leben!

Tierarztkosten: 218,98€

 

 

 

Wallie

Die braune Labrador-Hündin hatte sehr schnell viele Verehrer und Fans im Verein. Auch ihrer Pflegeeltern waren ganz verzückt von ihr. Die zwei Jahre alte Hündin, die von einem polnischen Vermehrer kam, ist aber auch herzallerliebst. Im Rudel der Pflegefamilie taute sie sehr schnell auf und spielte und tobte mit den Hundekumpels herum. Mit tränenden Augen entließ die liebevolle Pflegestelle Wallie in ihr neues Zuhause. Dort braucht sie noch etwas Zeit und Geduld um die Schatten der Vergangenheit endgültig abzustreifen. Dieses Zugeständnis räumt man ihr gerne ein. Wallie wird es bei den Zweibeinern, die mit ehemaligen Zuchtmuttis Erfahrung haben, gut gehen und hoffentlich sehr bald ein wunderbares Labbi-Leben führen können.

Tierarztkosten: 853,01€

 

Olga

Die neunjährige Pocket-Beagle Dame kam im April von einem Züchter zu AuA. Olga war von Beginn an total gut drauf, freute sich über jeden Menschen und es war abzusehen, dass man mit ihr mächtig viel Spaß haben kann. Mit ihren raffinierten „Ausbruchsversuchen“ hielt Olga ihr Pflegefrauchen auf Trab. Ihre Neugier ist grenzenlos.
Nach knapp 5 Monaten wurde ihre neue Familie auf Olga aufmerksam. Nach dem Tod ihres zweiten Hundes suchten sie Gesellschaft für ihre „Fee“. Alles Gute Olga und hab eine schöne Zeit mit Deiner neuen Freundin und Familie.

Tierarztkosten: 941,83€

 

Lara

Lara ist eine Abgabehündin. Ihre bisherigen Besitzer konnten sich um die knapp 10 Jahre alte cremefarbene Golden-Hündin nicht mehr ausreichend kümmern. In ihrer Pflegestelle stellte sich schnell heraus, dass Lara unkompliziert, freundlich und einfach nur goldig ist. Sie ist für jede Streicheleinheit dankbar, geht gerne spazieren und spielt sehr gerne mit ihrem Spielzeug.
Ihr neues Zuhause hat sie sofort gut angenommen. In Haus und Garten fühlt sie sich sehr wohl und genießt die individuellen Gassirunden und Schmuseeinheiten mit Frauchen und Herrchen. Auch die ersten Freundschaften in der Nachbarschaft hat sie schon geschlossen. Lara, wir wünschen Dir viel Glück und ein tolles Leben!

Tierarztkosten: keine

 

Lotta

Im Juli hat AuA eine fast sieben Jahre alte Jack-Russel Hündin aufgenommen. Lotta, heißt der kleine aufmerksame Charakterkopf. Anfangs noch etwas ängstlich, versteckte sie sich unter Kissen oder hinter dem Sofa. Die anderen Hunde der Pflegestelle halfen ihr beim auftauen und seitdem genießt auch sie Nähe und Kuscheln. Mittlerweile hat sie das Schwimmen für sich entdeckt und kein Wasserspielzeug ist mehr vor ihr sicher.
Lotta schlich sich heimlich, still und leise in die Herzen der Pflegefamilie und bereits nach drei Wochen stand fest, sie wird für immer bleiben. Zitat von Pflegefrauchen: „Sie war wohl für uns bestimmt!“ Da widersprechen wir nicht und wünschen eine tolle lebhafte Zukunft!

Tierarztkosten: 443,90€

 

Lucy

Eine 8 Jahre alte Jack-Russel-Hündin. Ihre Vergangenheit: Zuchthündin. Bei Männern anfangs zurückhaltend, bei Frauen und Kindern drehte sich ihre Rute von Beginn an wie ein Propeller. Nach einer Woche in der Pflegestelle hatte sie sich bereits so gut eingelebt, dass sie bleiben durfte: „Lucy mag zwar auf kurzen Beinchen durch`s Leben gehen, aber ihr Herz und was sie zu bieten hat, stehen einem großen Hund in nichts nach“! Alles Gute!

 

 

Moni

Die 5-jährige Maltipoo-Dame kam ebenfalls von einem Vermehrer zu AuA. Sie liebt Spaziergänge und hat sich völlig unkompliziert in ihrer Pflegestelle eingelebt, da sie offenbar schon Haus- und Wohnungserfahrung hatte. Das „kleine, knuffige Wuschelteilchen“ (Zitat Pflegestelle) hat ruckzuck die Pflege-Schwiegereltern becirct und deren Herz erobert. So einfach und unkompliziert kann eine Hundevermittlung also funktionieren und alle profitieren davon. Das freut uns sehr!

 

 

 

Fee

Zwei Wochen nachdem ihre letzten Welpen ausgezogen waren, durfte die bisherige Zuchtmutti namens Fee, im Alter von 6 Jahren in ihr neues Leben starten. Die schokobraune Labrador-Dame war zunächst völlig erschöpft und durfte sich in ihrer Pflegestelle erst einmal erholen. Die liebenswerte Hündin macht ihrem Namen alle Ehre (nur nicht beim Fressen, da vergisst sie schon mal die feinen Manieren) und ganz ohne den Einsatz von Feenstaub hat sie sich ihr neues Frauchen ausgeguckt oder war es doch anders herum? Mach`s gut, süße Fee!

 

 

 

Marlo

Jack-Russel-Rüde Marlo, 7 Jahre alt, ist ein ehemaliger Zuchtrüde. Er ist ein aufgewecktes Kerlchen, lustig, verspielt und sehr aktiv. Aber auch verschmust und sehr verträglich mit anderen Hunden. Marlo war ebenfalls nur recht kurz auf seiner Pflegestelle und darf jetzt ein wunderschönes Hundeleben zusammen mit seinem neuen Frauchen führen. Manchmal ist die zweite Chance, der Weg zum ganz großen Glück. Wir wünschen Dir eine tolle Zukunft!

 

 

Coco

Coco, Labrador, schokoladenbraun, 7 Jahre, weiblich, Zuchthündin – soviel zu den Fakten: Wenn Bauch und Herz sprechen dürfen, liest es sich so: unkompliziert, anhänglich, freundlich, interessiert, freut sich über Zuwendung – kurzum: ein Traum von einem Hund. Diese Traumhündin hat ihr neues Zuhause bei einer „AuA-Schwester“ gefunden. Alles Gute für Dein/Euer neues Leben, Coco und Mara!

 

 

 

Nala

Nala, die braune Schoko-Labbiline ist 2013 geboren. Nala`s bisheriges Leben bestand darin als Zuchthündin Nachwuchs zu produzieren. Auffallend war bei Ankunft ihr unendlich trauriger Blick. Zuerst erkundete sie sehr zaghaft ihr vorübergehendes Zuhause. Nala ist extrem lieb und, nachdem sie Vertrauen zu den anderen Hunden und der Pflegefamilie gefasst hat, ist sie viel selbstbewusster und lebensfroher geworden. Es ist immer wieder erstaunlich und wunderbar zu erleben, wie solche Hunde regelrecht aufblühen. In ihrem neuen Heim hat sie eine Spielgefährtin, darf ihr Leben genießen und die Welt entdecken.

 

Malu

Malu, zierliche, schwarze, siebenjährige Labradorhündin und ehemalige Zuchtmutti. Malu war von Beginn an pflegeleicht und neugierig. Ihre Pflegefamilie verglich sie sogar mit einem Sechser im Lotto. Und diesen Hauptgewinn hat Lucy zusammen mit ihrem Frauchen gewonnen. Lucy, die blonde Labradordame, ist jetzt die neue beste Freundin von Malu in ihrem neuen Für-Immer-Zuhause! Genießt das Leben!

 

 

 

Iva

Iva stammt aus einer Privatabgabe und ist ein einjähriger weiblicher Pinscher-Mix, der wegen Zeitmangel abgegeben wurde. Jung, vital, verspielt, lieb – zauberhaft… Schon am Aufnahmetag sagte Pflegefrauchen: „sie wird nicht lange hier sein!“ Genauso sollte es kommen. Iva hat ganz schnell ihre Familie gefunden, ist sehr schnell angekommen, sehr anhänglich und darf nun die Hundeschule besuchen. Alles Liebe für Dein Leben, Iva!

 

 

Wilma, ehemals Whiskey

Die sechs Jahre alte Labradordame Wilma, kam nach ihrem Vermehrerleben zu uns. Wilma ist eine tolle Hündin, sie hat sich sehr schnell und gut in das Rudel der Pflegestelle eingelebt. Dabei wurde deutlich – ein Vorteil, wenn Hunde erst in einer Pflegestelle beobachtet und versorgt werden, bevor sie vermittelt werden -, dass Wilma nicht als Einzelhund vermittelt wird. Wilma entwickelte sich trotzdem zum Facebook-Star. Die Interessenten standen Schlange für diese tolle Hündin. Ihr neues Zuhause hat sie an der Seite einer Alaska-Malamute Hündin und zwei Katzen gefunden. Wir wünschen Dir/Euch eine schöne gemeinsame Zeit und ein langes gesundes Leben.

 

Kalle

Kalle, der leider aus der Vermittlung zurückkam, was für großen Abschiedsschmerz auf beiden Seiten sorgte, heißt jetzt Lenny Lou. Und – anders als man beim neuen Namen denken würde – hat der freundliche kleine Yorkshire-Terrier nicht im „wilden Westen“ sondern im hohen Norden sein neues dauerhaftes Zuhause gefunden. Zusammen mit seinen neuen Spielkameraden genießt er seinen Hundetraum vom schönen Leben. Einen Kumpel zum Herumtoben hat er auch gefunden.

 

 

 

Mica

Mica, das zwei Jahre alte hübsche Mischlingsfräulein war ein Abgabehund. Sie hat innerhalb von nur zwei Wochen ihr Dream-Team gefunden. Nach dem Umzug aus der Pflegestelle hat sie erst einmal ihre Lieblingsruhestelle umdekoriert, mittlerweile den ersten Schnee erlebt und findet sich wunderbar zurecht, auch mit den vierbeinigen Nachbarn. Alles Gute für Dein neues Leben mit Deinem Dream-Team, Mica!

 

Yona

Die ca. 3-4 jährige, sanfte Labrador-Dame kam als ehemalige Zuchthündin zu AuA. In ihrer Pflegestelle zeigte sie sich neugierig und interessiert. Auch Yona hat sehr schnell ein passendes, tierliebes und schönes Zuhause gefunden.  Ganz in der Nähe ihrer Pflegestelle, darf sie künftig viele Streicheleinheiten und den großen Garten genießen. Yona, mach es gut und lass Dich von Deinen Lieben verwöhnen!