Wir helfen Hunden in Not

Aktuelles

Bandit, Dieb der Herzen

 

Wir sind schon sehr gespannt, wessen Herz der kleine Bandit „stehlen“ wird.
Bandit ist ein Mini-Old-English-Bulldog.
Der kleine Rüde ist seit einigen Monaten ein „AuA-Hund“. Bandit ist jetzt ca. 9 Monate alt und hat in seinem Leben schon einiges durchgemacht.


Bandit kommt von einem Züchter. Der Kleine hat sich im Vergleich zu seinen Geschwistern langsamer entwickelt. Hinzu kommt, dass er eine - sehr seltene - angeborene Fehlbildung der Wirbelsäule hat, was wir erst durch eine MRT-Untersuchung herausgefunden haben. Dadurch hat er Probleme beim Kot absetzen und urinieren. Somit hatte er bei dem Züchter keine Zukunft mehr. Der Tierarzt wollte ihn schon einschläfern.


Ansonsten ist Bandit nicht eingeschränkt: er spielt mit seinen Hundekumpels, läuft, frisst, trinkt und wedelt freudig mit seinem Rutenstummel.

Bandit ist in einer Pflegestelle untergebracht, die sich sehr liebevoll um ihn kümmert. Tagsüber trägt der Kleine Windeln. Bandit erhält Physiotherapie und wir versuchen derzeit noch mehr über seine Erkrankung herauszufinden und ob durch eine operative Behandlung die Inkontinenz geheilt werden kann.
Was Sie noch beachten müssen: In einigen Bundesländern gibt es für Hunde seiner Rasse Beschränkungen. Informationen hierzu erhalten Sie gerne durch uns.


Mehr von Bandit, aktuelle Bilder und Berichte aus seiner Pflegestelle erfahren Sie in seinem Tagebuch. Und wenn Bandit Ihr Herz jetzt schon gestohlen hat – melden Sie sich einfach bei „AuA“!

Zum Tagebuch